Demos, Aktionen, Veranstaltungen

Demos, Aktionen, Veranstaltungen

CONTENTS

Samstag, 24. Februar 2024

Beelitz | St. Marien & St. Nikolai Kirch | 11:00 Uhr

Schließ dich an, um am Samstag ab 11 Uhr in Beelitz ein klares Signal gegen Rechtsextremismus zu senden. Deine Stimme zählt! „Nie wieder ist jetzt“ – lasst uns gemeinsam für eine Welt ohne Hass und Intoleranz einstehen!
Mehr Infos unter: https://gruene-beelitz.de/…

Brandenburg | Hauptbahnhof | 14:00 Uhr

Sei dabei ab 14 Uhr am Hauptbahnhof! Lasst uns auf bedenkliche Entwicklungen hinweisen. Deine Teilnahme zählt!
Mehr Infos und die Gründe, wieso ihr am 24.02. auf die Straße gehen solltet:

https://www.instagram.com/…

Herzberg (Elster) | Marktplatz | 15:00 Uhr

#unteilbar Elbe-Elster ruft zur Demo auf dem Marktplatz in Herzberg auf. „Nie wieder ist jetzt“ – sei dabei, um gemeinsam ein starkes Zeichen gegen Spaltung und für Solidarität zu setzen!
Mehr Infos: https://aktionsbuendnis-brandenburg.de/…

Müncheberg | Marktplatz | 17:00 Uhr

Am Samstag, dem 24.02.24, ruft unter anderem das Bündnis „Müncheberg ist bunt“ zur Demo auf dem Marktplatz in Müncheberg auf. Lasst uns ein beeindruckendes Lichtermeer entzünden, um für Demokratie und Frieden einzustehen! Bringt eure Herzen und Taschenlampen mit und setzt gemeinsam ein starkes Zeichen!
Mehr Infos unter: https://www.facebook.com/…

Samstag, 2. März 2024

Lehnin | Marktplatz | 12:00 Uhr

Eine Bürgerinitiative aus Lehnin ruft zur Demo für Demokratie und Weltoffenheit auf, um ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und Rechtsextremismus zu setzen. Angesichts der bevorstehenden Bürgermeisterwahl am Sonntag, dem 3. März, ist es besonders wichtig, gemeinsam für unsere Werte einzustehen.

Lehnin | Markgrafenplatz neben Busbahnhof | 17:00 Uhr

Sonntag, 3. März 2024

Woltersdorf | Marktplatz | 14:00 Uhr

Woltersdorf ruft zur Einheit auf und sendet eine klare Botschaft aus der Mitte der Gesellschaft. Wir vereinen uns gegen Radikalisierung und lehnen Ausgrenzung entschieden ab. Über Meinungs- und Parteigrenzen hinweg stehen wir für Vielfalt und Demokratie in unserem Ort und darüber hinaus ein. Seid dabei!

Neuruppin | Fontanedenkmal | 15:00 Uhr

Die Demo beginnt am Fontanedenkmal in Neuruppin und es wird gemeinsam zur Klosterkirche gelaufen. Dort erwarten euch Reden und die Gelegenheit, euch für  des Plakat „Wir zeigen Gesicht“ fotografieren zu lassen.

Montag, 4. März 2024

Birkenwerder | Pestalozzi Grundschule | 18:00 Uhr

Wir reagieren auf die AfD Veranstaltung mit Beatrix von Storch in der Grundschule in Birkenwerder.
Wir rufen zu drei Aktionsformen auf:
1) Verzieren des Umfeldes mit Kreide, Plakaten und anderen schadensfreien Gestaltungsideen zum Thema.
2) Die Ortsgruppe der Linke meldet zusammen mit dem NMC e.V. eine Mahnwache an damit wir dort ab 18 Uhr mit dem NMC Bus stehen und unsere Unterstützer:innen begrüßen können.
3) Möglichst viele Demokrat:innen sollten sich in die Veranstaltung setzen und Widerspruch leisten da wo es nötig ist.

Samstag, 9. März 2024

Jüterbog | Marktplatz | 14:00 Uhr

Wir laden euch herzlich ein, mit uns gemeinsam am 09.03.2024 um 14:00 Uhr auf dem Marktplatz in Jüterbog unter dem Namen „Jüterbog bleibt bunt!“ zu demonstrieren. Wir wollen den demokratischen Diskurs und die Menschenrechte fördern und dem Rechtsextremismus eine klare Kante zeigen. Es braucht eine vielfältige Gesellschaft.
Weitere Infos folgen …

Ludwigsfelde | Rathausplatz | 15:00 Uhr

Demokratie am Scheideweg?!  Sei die Brandmauer und demonstriere mit für Freiheit und Demokratie!

Dienstag, 12. März 2024

Falkensee | Havelländer Weg 67 | 19:00 Uhr

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden! Eine Gebärdensprachdolmetscherin ist vor Ort (Dank an die Stadt Falkensee!).
Anmeldung ist erwünscht an
schaaksilvi@gmail.com
Eine VERANSTALTUNG im Rahmen der BRANDENBURGER FRAUENWOCHEN mit dem Motto „Dit könn wa besser“

„Das Frauenbild in rechten Milieus in Zeiten der NSDAP und HEUTE“
Vortrag und Diskussion
Grußwort:
Ursula Nonnemacher
(Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz)

Unter der Moderation von Gisela Dittmer (Pfarrerin der Kirchengemeinde Seegefeld) werden wir nach einem Vortrag von Silvia Schaak zur „Reichsfrauenführerin“ (Gertrud Scholtz-Klink) hinterfragen, wie sich das Frauenbild in der heutigen rechtspopulistischen Propaganda darstellt.
Kulturhaus Johannes R. Becher, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee
12. März 2024, Beginn 19.00 Uhr
Veranstaltende: Lokale Agenda Falkensee.
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Donnerstag, 14. März 2024

Sperenberg | Karl-Fiedler-Strasse | 18:00 Uhr

Do 14.03. – 18Uhr – SPERENBERG
Gegendemonstration zum geplanten AfD Bürgerdialog. Gemeinsam ein Zeichen setzen für Toleranz, Vielfalt, Menschenrechte und Gleichberechtigung. Unsere Freiheit, unsere demokratische Grundordnung unsere Kultur und alle Menschen vor Diskriminierung, Hass, Hetze, Rassismus und Antisemitismus schützen. Wir stehen für eine offene, tolerante und demokratische Gesellschaft und rufen dazu auf, gemeinsam am 14. März in Sperenberg ein Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen.

Freitag, 15. März 2024

16341 Panketal | Schönower Str. 72 ( S-Bahn Zepernick) | 18:30 Uhr

Die AfD möchte am 15.3. mit Ulrich Siegmund einen „Bürgerdialog“ abhalten. Ulrich Siegmund war nach den Recherchen der Recherchenetzwerk Correctiv Teilnehmer des geheimen Treffens am 25.11.2023 im Landhaus Adlon in Potsdam, bei dem über die „Remigration“ von Millionen Menschen aus Deutschland gesprochen wurde.
Eine bunte Gruppe Panketaler rufen zum Protest vor dem Rathaus auf. Lasst uns zeigen, dass die AfD auch hinter der Berliner Stadtgrenze nicht erwünscht ist.

Samstag, 16. März 2024

Jüterbog | Bahnhof | 11:30 Uhr

Am 16.03. beginnt die rechtsextreme AfD Brandenburg ihren Parteitag in Jüterbog. Die 13.000 Einwohner*innen Stadt wird in den kommenden Wochen zum Schauplatz von Menschen, die gegen unsere vielfältige und demokratische Gesellschaft agieren.
Beginn: Bahnhof Jüterbog – 11:30 Uhr
Ende: vor der Wiesenhalle

Sonntag, 17. März 2024

Prenzlau | Rathausvorplatz | 14:00 Uhr

Demonstration #PrenzlauBewegtSich Gemeinsam gegen Rassismus, Zusammen für Demokratie

Mittwoch, 20. März 2024

Grünheide | Karl-Marx-Straße 36, 15537 Grünheide (Mark)) | 18:00 Uhr

Grünheide zeigt Haltung für Menschlichkeit, Demokratie &Weltoffenheit
gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit & Gewalt

Grünheide zeigt Haltung ist eine offene Gemeinschaft von Bürgerinnen und Bürgern aus Grünheide und setzt sich für ein demokratisches, tolerantes und weltoffenes Land, eingebettet in Europa ein.

Wir laden alle Interessierten zu einem Kennenlernen ein und möchten uns über Erfahrungen, Befürchtungen und Ideen austauschen.
Grünheide zeigt Haltung tritt gemeinsam für eine vielfältige und solidarische Gesellschaft ein; über unterschiedliche politische Hintergründe und Einsichten, religiöse Bekenntnisse und andere weltanschauliche Verankerungen hinweg.

Grünheide zeigt Haltung steht ein für offene, lösungsorientierte Diskussionen, sachliche Debatten und den respektvollen Umgang miteinander.
Grünheide zeigt Haltung will in einer Gesellschaft leben, in der alle Menschen in ihrer Verschiedenheit akzeptiert und respektiert werden. Rassismus, Antisemitismus, Intoleranz, Gewalt, Hass und Ausgrenzung haben hier keinen Platz.

Aus der Gemeinsamkeit aller demokratischen Kräfte schöpfen wir Kraft und Mut.

Sie sind eingeladen, sich anzuschließen.
Zeigen wir Haltung: in der Familie, im Freundeskreis, am Arbeitsplatz, im Verein, bei der Feuerwehr, bei Demonstrationen und an allen anderen Orten des gesellschaftlichen Zusammenlebens.
Wir sagen NEIN zu Hass und Hetze.
Austausch, Kennenlernen, Ideen

Datum/Zeit 20.03.2024, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Ev. Gemeindehaus Grünheide (Karl-Marx-Straße 36, 15537 Grünheide (Mark))
Das Gemeindehaus der Evangelisches Gesamtkirchengemeinde an Löcknitz und Spree befindet sich hinter dem grünen Pfarrhaus und ist über den Weg rechts entlang des Gebäudes erreichbar.

https://gruenheide-zeigt-haltung.de

Donnerstag, 21. März 2024

Neuenhagen | S-Bahnhof Neuenhagen | 18:00 Uhr

Lichter-Demo zum „Internationalen Tag gegen Rassismus“

Das Bündnis „Neuenhagen ist BUNT“ ruft zu einem leuchtenden Demoumzug auf, um damit ein Zeichen für Demokratie und Toleranz zu setzen. Der Demoumzug wird musikalisch und von unterschiedlichen Redebeiträgen begleitet. Bringt Eure Taschenlampen, Knicklichter, Kerzen und Laternen mit!

Samstag, 23. März 2024

Bad Belzig | Kulturzentrum Bad Belzig Weitzgrunder Str. 4 | 14:00 Uhr

Abschließend zu den „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ lädt PfD Hoher Flämingen zum Fest der Vielfalt im Kulturzentrum Bad Belzig ein. Es wird kreative Angebote für Alle geben und Zeit sich gemeinsam auszutauschen!

Dienstag, 26. März 2024

Baruth | Groß Zieschter Dorfstraße | 18:30 Uhr

Baruth für Demokratie!

Samstag, 30. März 2024

Velten | Bahnstraße 7 | 15:00 Uhr

Am 30. März um 15:00 Uhr gehen wir gemeinsam auf die Straße um unsere Gesichter zu zeigen.

Komm in Farbe!
Bring bunte kreative Fahnen mit!
Komm mit Freund:innen, Kolleg:innen, Kindern, Oma und Opa!

Wir stehen für Dialog und Toleranz.
Wir kommen aus Velten, Oberkrämer, Leegebruch und Hennigsdorf.
Wir engagieren uns für eine offene und tolerante Gesellschaft.

Komm hoch von der Couch und werde aktiv!

Wir treffen uns am kommenden Montag um 19:00 Uhr zum offenen Plenum im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Marwitz Velten in der Breite Straße 17, 16727 in Velten. Per Mail sind wir über wofuerstehstdu@gmx.de zu erreichen.
Wofür stehst du?

SPENDENKONTO:
Verwendungszeck: BDTHLOV
IBAN: DE21520604100603901742

#velten
#brandmauer
#wofuerstehstdu
#niewiederistjetzt
#tolerantesbrandenburg

Montag, 1. April 2024

Biesenthal | Bahnhof Biesenthal | 14:00 Uhr

Radeln gegen Rechts

Sonntag, 7. April 2024

Jüterbog | Marktplatz | 12:00 Uhr

Rettung den Wa(h)len Straßenfest – für Vielfalt und Demokratie!

Neuruppin | Fontaneplatz | 15:00 Uhr

„Nie wieder heißt nie wieder!“

Das Aktionsbündnis Neuruppin ruft am Sonntag, dem 7. April 2024 um 15 Uhr zu einer Demonstration für Solidarität und Demokratie auf! Die Demonstration startet am Fontaneplatz und zieht unter dem Motto „Nie wieder heißt nie wieder!“ zur Klosterkirche am Niemöller Platz.

Dienstag, 9. April 2024

Wusterwitz | Kulturscheune Wusterwitz | 19:00 Uhr

Es findet ein Bürgerdialog der AfD statt. Es wäre schön, wenn sich ein paar Menschen einfinden würden, um gegen diese Veranstaltung zu protestieren.

Sonntag, 14. April 2024

Oranienburg | Alter Kiefernweg 5 | 15:00 Uhr

Montag, 15. April 2024

Teltow | Marktplatz 1-3 | 18:00 Uhr

„Kundgebung Rechtsextremismus raus aus unseren Rathäusern!“

Das Netzwerk Tolerantes Teltow-Kleinmachnow ruft für, den 15. April, alle demokratischen Kräfte dazu auf, sich auf dem Marktplatz in Teltow zu versammeln. Gemeinsam für den Erhalt unserer Demokratie protestieren! Gemeinsam ein starkes Zeichen gegen den sogenannten „Bürgerdialog“ der AfD im Rathaus Teltow setzen!

Dienstag, 16. April 2024

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung | Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 17) | 18:00 Uhr

Diskussion: Triggerpunkte. Konsens und Konflikt in der Gegenwartsgesellschaft

Ist unsere Gesellschaft wirklich so stark polarisiert, wie häufig behauptet wird?

Diese Frage stellt sich Steffen Mau, Professor für Makrosoziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin, gemeinsam mit Thomas Lux und Linus Westheuser in ihrem Buch „Triggerpunkte. Konsens und Konflikt in der Gegenwartsgesellschaft“. Die Autoren kommen dabei zu dem Ergebnis, dass die Vorstellung der gespaltenen Gesellschaft weniger zu trifft und stattdessen bei vielen Themen ein grober Konsens vorliege. So manche Triggerpunkte können jedoch Konflikte auslösen, welche das sind und wie diese ausgelöst werden, dem wird in einer gemeinsamen Diskussionsrunde mit Steffen Mau nachgegangen.

Oranienburg | Kirche St. Nicolai, Havelstr. 28 | 18:00 Uhr

Häppchen gegen rechts

Ihr wollt aktiv werden und euch gegen rassistische, queerfeindliche und generell diskriminierende rechtspopulistische Inhalte organisieren? Dann kommt zu dem Vernetzungstreffen von der Initiative solidarisch für Vielfalt Oranienburg am 16.04. in der Kirche St. Nicolai.

Mittwoch, 17. April 2024

Forst (Lausitz) | Stadtzentrum (Cottbuser Straße/Berliner Straße/Promenade/Marktplatz) | 16:00 Uhr

Donnerstag, 18. April 2024

Bad Freienwalde (Oder) | Bahnhof Bad Freienwalde | 17:00 Uhr

Demonstration für Demokratie, Solidarität und Menschenrechte!

Das Bündnis „Bad Freienwalde ist bunt“ ruft am Donnerstag, dem 18. April 2024 um 17 Uhr zu einer Demonstration für Demokratie, Solidarität und Menschenrechte in Bad Freienwalde auf. Gemeinsam ein klares Zeichen für eine vielfältige und solidarische Gesellschaft setzen!

Freitag, 19. April 2024

Panketal | Rathaus | 18:30 Uhr

Viele gemeinsam mit Herz und Verstand

Die Initiative Panketal IST BUNT ruft zu einer Kundgebung gegen Hass und Hetze ab 18:30 am Rathaus Panketal auf. Einstehen für Mitgefühl und ein faires, demokratisches Miteinander. Gemeinsam für ein buntes und tolerantes Panketal!

Samstag, 20. April 2024

Strausberg | Marktplatz | 17:00 Uhr

Der Bund der Antifaschist*innen (MOL) ruft im Rahmen des Aktionswochenendes „Zusammen gegen Rechts“ zu einer Kundgebung unter dem Motto „Eine Gefahr für uns alle – AfD-Verbot jetzt!“ auf.  Zusammen für eine Gesellschaft eintreten, die auf der Teilhabe aller aufbaut.

Sonntag, 21. April 2024

Angermünde | Marktplatz | 14:00 Uhr

Freitag, 26. April 2024

Zum Teufelssee 30, Potsdam-Waldstadt | Haus der Begegnung | 16:30 Uhr

„Brause, Bratwurst und Beteiligung“

Im Haus der Begegnung lädt die Organisation InSchwung zu einem Austausch zwischen Politiker*innen demokratischer Parteien und Bürger*innen aus der Waldstatt ein. Es wird drei Thementische geben, an denen die Gäste zu unterschiedlichen Themen diskutieren können. Anschließend wird es einen Ausklang mit Brause, Bratwurst und vegetarischen Alternativen geben.

Mittwoch, 22. Mai 2024

Breite Straße 1A | Filmmuseum Potsdam | 19:00 Uhr

Der AfD-Komplex

Lesung und Diskussion mit Marcus Bensmann, Correctiv

Das Buch „Der AfD-Komplex“ von Marcus Bensmann und Jean Peters, u.a. bündelt die Correctiv Recherchen zur AfD seit 2016. Im Anschluss an die Lesung wird es Zeit für Fragen und Diskussion geben.

Eintritt frei und nur mit vorheriger Anmeldung

Weiter Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: https://calendar.boell.de/de/event/der-afd-komplex-1